Nach einer Reise über den großen Teich ist es nun offiziell: unser policult Team hat eine neue Kollegin – ich. Ursprünglich aus den Mooren Nordfloridas, werde ich sofort unser Berliner Team tatkräftig unterstützen. Zuvor arbeitete ich zweieinhalb Jahre im internationalen Projektmanagement für das Goethe-Institut in Washington, DC. Meine bisherigen Erfahrung aus spannenden Projekten mit dem Auswärtigen Amt und dem Bureau of Education and Cultural Affairs, werde ich zukünftig bei policult einsetzen, um neue, aufregende Formate zu erschließen und bestehende Projekte weltweit voranzutreiben.